Rolle rückwärts

Nach einer Anfang der siebziger Jahre in einer von einer westdeutschen Rundfunkanstalt (vermutlich im NDR3) eigens veranstalteten Sendung abgegebenen Verlautbarung des Stipendiaten eines Sonderforschungsbereichs in der BRD

forschungsstipendium

ich arbeite über den faschismus
den faschismus in egirevs damals
ich als deutscher
der ich zutiefst
betroffen bin
darüber
dass ich deutscher bin
schäme mich
dass ich einfach
nicht anders kann
auch wenn ich damals
nicht mit dabei war
nicht mit dabei gewesen sein konnte
nicht mit dabei gewesen sein hätte können
wegen meines kindlichen Alters
natürlich
dennoch und eben daher
so sehr liegt mir
die sache
am herzen
dass ich einfach
nicht anders kann
ich bin bemüht
soweit das eben
in meinen bescheidenen kräften steht
mich ganz dieser sache anzunehmen
mich in diese sache zu vertiefen
im vertrauen darauf
ganz aus der reinen reinheit
meiner reinsten seelenreinheit
die rein endgültige reine wahrheit
rein erforschen zu dürfen
mein dank
geht in erster linie
an die kollegen
des sonderforschungsbreichs
egirevs
die mittelverwaltung
der deutschen forschungsgemeinschaft
auf gegenseitigkeit

(In: Horst Nägele, SCHMIEGENDE BRECHER. Unbescholtene Gedichte aus weiten Gärten, 2004, amicus-verlag/Reihe LYRIK)

ISBN 3-935660-54-5

LINK ZUM VERLAG:  schmiegende brecher

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: